TOP Ausbildung

Sie bieten Ihren Auszubildenden mehr als den gesetzlichen Standard? Sie möchten Ihre gute Ausbildung zur Marke machen? Sie möchten wissen, wo Sie mit Ihrer Ausbildungsarbeit stehen oder sich Anregungen für eine höhere Ausbildungsqualität holen? Dann sind Sie hier richtig!

Warum haben wir ein Qualitätssiegel entwickelt? – Unser Ziel

Wir wollen exzellente Ausbildungsleistungen sichtbar machen und die duale Berufsausbildung als das attraktive Angebot präsentieren, das es ist. Je besser Unternehmen ausbilden, desto mehr profitieren die Azubis von ihrem Berufseinstieg. Langfristig sorgt das dafür, dass die duale Ausbildung attraktiver für junge Menschen wird.
Logo: Exzellente Ausbildungsqualität

Was bekommen Sie? – Ihr Gewinn 

  • Strukturierte Darstellung des Ist-Zustands der Ausbildung im Unternehmen
  • Individuelle Fachberatung
  • Detaillierte Rückmeldung und Handlungsempfehlungen
  • Urkunde und das Qualitätssiegel „TOP Ausbildung“, das – bei bestandenem Audit – als Logo drei Jahre werbewirksam genutzt werden kann, z. B. in Stellenanzeigen, auf Ausbildungsmessen etc.
  • Veröffentlichung der zertifizierten Unternehmen auf der IHK-Homepage
  • Attraktivitäts- und Imagegewinn für das Ausbildungsmarketing
  • „Mehrwert“-Plattform, Erfahrungsaustausch, spezielle Angebote
  • Möglichkeit zur Rezertifizierung nach drei Jahren 

Wer kann mitmachen? – Teilnahmebedingungen 

Sie sind IHK-Ausbildungsbetrieb, haben schon mindestens ein Ausbildungsverhältnis erfolgreich durchlaufen und bilden aktuell aus? Wenn Sie diese und alle weiteren Fragen des Eingangschecks mit JA beantworten können, steht einer Teilnahme am Verfahren nichts im Wege.

Wie wird das Gütesiegel vergeben? – Das Verfahren

Stufe 1 - Eingangscheck: 
In 14 Aussagen können Sie prüfen, ob Sie alle grundlegenden, z. T. gesetzlich vorgeschriebenen Prozesse bereits erfüllen. Wenn Sie alle Aussagen mit einem Häkchen versehen können, sind Sie auf einem guten Weg, der Sie direkt in die nächste Stufe führt. Den ausgefüllten Eingangscheck senden Sie bitte per Mail an knoppe@lueneburg.ihk.de.
Stufe 2: Quali-Check:
Ausbildungsmarketing, Start und Organisation der Ausbildung, Prüfungen und Ausbildungsabschluss – fünf Kategorien sind für das Siegel „TOP Ausbildung“ entscheidend. In diesem Schritt geht es um eine Selbsteinschätzung: 51 Fragen zu den genannten Kategorien müssen die Unternehmen in einem Qualitäts-Check beantworten.
Stufe 3 - Individuelle Beratung: 
Im zweiten Schritt geben die IHK-Ausbildungsberater auf Grundlage Ihrer Selbsteinschätzung Tipps und Hilfestellungen und bereiten Ihr Unternehmen auf das Audit vor.
Stufe 4 - Audit: 
Ein geschultes Audit-Team, bestehend aus zwei externen Ausbildungsexperten, besucht Ihr Unternehmen. Anhand einer Unternehmenspräsentation sowie in Gesprächen und Interviews zu Ihren Aussagen im Quali-Check schätzt das Team ein, inwieweit unsere Anforderungen an exzellente Ausbildungsleistungen erfüllt sind. Bei erfolgreichem Durchlauf wird die „TOP Ausbildung“ bescheinigt. Ein detaillierter Abschlussbericht mit Handlungsempfehlungen vervollständigt das Verfahren.


Was kostet Sie das Verfahren? – Ihr Beitrag 

Stufe 1 bis Stufe 3, die Checks und die Fachberatung sind kostenfrei. Erst wenn es zum Audit kommt, werden Gebühren fällig. Sie richten sich nach der Anzahl der Auszubildenden im Unternehmen am Tag des Audits:
 
Anzahl der Auszubildenden
1 - 10
11 - 30
> 30
Kosten
700 Euro
1000 Euro
1400 Euro
Darüber hinaus rechnen wir mit Ihrer Zeit und Bereitschaft, sich für Erfahrungsaustausche und Best Practice-Beratung zur Verfügung zu stellen, um die Ausbildungsqualität in den IHK-Berufen in unserer Region nachhaltig zu verbessern. Die IHK plant Veranstaltungen und Aktionen, bei denen wir Sie gern als Gast(redner) begrüßen würden.

Wer bescheinigt Ihnen die Qualität? - Die Jury 

Das Audit-Team besteht aus zwei externen Ausbildungsexperten. Sie werden von einem IHK-Verfahrensbegleiter unterstützt. Alle Jury-Mitglieder wurden auf ihre Aufgabe intensiv vorbereitet und geschult und stehen in einem regelmäßigen Austausch. Die Audits werden reflektiert und dokumentiert.
Sind alle Kriterien ausreichend erfüllt, erhält Ihr Unternehmen das Siegel für "TOP Ausbildung" inklusive einer Urkunde, einem Abschlussbericht und ggf. Handlungsempfehlungen. Das Siegel hat drei Jahre Bestand. Danach können Sie sich erneut zertifizieren lassen.

Wo geht es zu den Checks? – Die Unterlagen

Wenn Sie den Eingangscheck erfolgreich durchlaufen haben, setzen wir uns gern mit Ihnen in Verbindung, sprechen über die weiteren Schritte und senden Ihnen den eigentlichen “Quali-Check” als Online-Formular zu.

Wer ist schon Siegelträger? - Die exzellenten Ausbildungsbetriebe

Für den Zeitraum 2018 - 2021
  • Werner Achilles GmbH & Co. KG, Celle
  • Uelzena eG, Uelzen
  • The Ritz-Carlton Hotel Management GmbH, Wolfsburg
  • Kreissparkasse Bad Fallingbostel, Walsrode
  • Schnellecke Logistics Deutschland GmbH, Wolfsburg
  • W. Marwitz Textilpflege GmbH, Lüneburg